Depressionen: finde einen Weg damit – oder geh‘ zugrunde

Ich muss Schritt halten

„Reiß dich zusammen.“

bekommt man oft gesagt, wenn man anderen davon erzählt, wie man sich fühlt oder dass man Depressionen hat. Danke, aber das weiß man selbst. So Sätze machen alles nur noch schlimmer…

Meine Depression begleitet mich jeden Tag.

Und ich werde immer weitergehen. Sie wird Schritt halten müssen.

Comic von robot-hugs.com, der mir gut gefalen hat.

Seufz.

– „Diese Probleme sind zu groß, wir werden sie niemals rechtzeitig lösen.“
„Sie sind groß, aber viele Leute kümmern sich darum. Ich gehöre zu diesen Leuten.“

„Wenn du nicht auf die aller beste, effizienteste Weise helfen kannst, solltest du dich gar nicht erst bemühen.“
– „Wenn ich eine bessere Weise sehe, dann werde ich es so machen. Pefektion ist der Feind des Guten.“
„Du verschwendest nur deine Zeit.“
– „Zeit ist niemals verschwendet, wenn man sich kümmert.“

„Du weißt, dass du mich nicht loswerden kannst.“
– „Ich weiß, dass ich dich nicht loswerden kann. Aber ich muss dich nicht füttern.“

„Und ich werde immer weiter gehen. Du wirst mithalten müssen.“

Despair

Eine individuelle Krankheit

Depessionen haben verschiedene Schweregrade. Man spricht von leichten, mittelschweren und schweren Depressionen. Dazu gibt es depressive Phasen, die manchmal wieder verschwinden.

Bei vielen Menschen geht die Phase wieder vorbei. Bei einigen anderen verschwindet sie aber nicht. Sie müssen einfach mit ihr leben und werden sie oft auch nie mehr richtig los. Die depressive Phase verwandelt sich in eine echt Depression.

Depressive Phasen und Depressionen können sich bei jedem individuell etwas anders äußern.

Je nachdem, wie man zählt, gibt es durchschnittlich zwischen fünf und sieben Arten von Depressionen.

Wie es bei mir zur Diagnose kam und wie mein Leben damals und heute mit Depressionen war bzw. ist, schreib ich Dir in den nächsten beiden Artikeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben